Gedankensplitter


Dies sind Gedanken, die mir im Laufe des Tages oder in der Nacht in den Sinn kommen. Als Botschaften meiner Seele schreibe ich sie nebenbei auf, kritzle sie auf ein Blatt Papier und sie enthalten immer wertvolle Hinweise für alle, die sie lesen und natürlich auch für mich. 

Ich habe mich entschlossen, diese zu teilen, da sie nicht nur für meine Schublade gedacht sein sollen.

Viel Freude beim Lesen

 

Morgengebet für Körper, Geist und Seele, 14.02.2020

 

Ich bin genau zur richtigen Zeit, am richtigen Ort, begegne den richtigen Menschen und erlebe die richtigen Situationen!

Lass mich jeden Tag neu erkennen, welches unterdrückte Gefühl gelebt werden will. Lass es mich spüren und es furchtlos umarmen.

Lass mich jeden Tag neu erkennen, welcher Widerstand meine geduldige Aufmerksamkeit braucht. Lass mich meiner Ängste bewusstwerden und sie liebevoll annehmen.

Lass mich jeden Tag erkennen, auf welche Menschen ich meine Sorgen abladen will.

Lass mich jeden Tag mein Leben wie auf einer Bühne betrachten und die wunderbaren Zusammenhänge erkennen.

 


Lass mich jeden Tag mit offenen Augen, Ohren und vor allem mit offenem Herzen meinem Leben und meinen Mitmenschen begegnen, damit ich den Weg erkennen kann, der für mich bereitet ist.


Und gib mir die Motivation, jene schmerzenden Körperteile zu bewegen, in denen sich Ungelebtes festgesetzt hat.
Danke ©Stefanie Seiler

 


von Stefanie Seiler 12.06.2019

 

 

 

 

"Alles, was du erlebst und tust, dient dazu in deiner eigenen Mitte anzukommen und Selbstliebe zu erfahren."


"Achtung Widerstand" 23.05.2019  ©Stefanie Seiler


"Gift = Geschenk" 05.05.2019 ©Stefanie Seiler  

Deine vergifteten Gedanken, Emotionen, sowie die Geschichten und Muster dahinter,  zeigen sich irgendwann in einem vergifteten Körper. Dies bedeutet Schmerzen auf allen Ebenen. Wir sind es gewohnt, uns dagegen zu wehren. Medikamente zu nehmen, damit es uns nur ja wieder schnell besser geht. Die ERSTE Ursache für mich ist jedoch der Widerstand und die Ablehnung gegen den Schmerz. Diesen gilt es zu Beginn des Heilungsprozesses anzuerkennen.

Der vergiftete Körper ist schlussendlich aber auch ein Geschenk. Gift (englisch) bedeutet Geschenk. 

Im Heilkreis schreibe ich die Begriffe, welche mich stören, welche ich aber auch annehmen will und die Lösung zeigt sich bereits während dem Schreiben. Die Energien kommen in Fluss - auf allen Ebenen.

mehr darüber auch im Blog "Faszien-Lichtnetz"


"Deine persönliche Cloud" 03.05.2019 ©Stefanie Seiler  

Wenn wir nicht aufmerksam genug sind, dann wird aus einem leisen negativen Gedanken ganz schnell eine grosse Wolke über uns. Diese droht so schwer zu werden, dass sie uns ganz und gar einnimmt. Die Emotionen ziehen schnell nach und wir fallen in schwere Energien, der Körper beginnt sich zu verspannen. Wir werden müde und träge. 

Das Leben will Ausgleich schaffen, also nimm diese Situation zur Bewusstwerdung, dass in dieser Wolke auch alles andere vorhanden ist. 

DU bist der Chef deiner Gedanken und kannst mit Übung, Ausdauer und Achtsamkeit bestimmen, welche Gedanken dich beeinflussen. 

Wage es, in dich hineinzuhören, anzunehmen, was gerade ist, deinen Schmerzkörper anzuerkennen und zu umarmen, um dann mit neuer Energie die Wolke über dir aufzulösen. Jeder Gedanke ein Danke! Deine schlechten Phasen sind deine Freunde, die dich an deine Macht erinnern und dich auf den Weg in die guten Phasen begleiten.


"Widerstand" 30.04.2019 ©Stefanie Seiler

Glaubst du denn, du wärst wo anders und würdest etwas anderes erleben, wenn nicht ausgerechnet DIES JETZT  zu deinem höchsten Wohle wäre?

"Der Pfad des kleinen, tapferen Kriegers" 17.04.19

 

©Stefanie Seiler 

Lösungsansatz: jetzt - jetzt - jetzt - jetzt....

- höre auf deine innere Stimmer

- sieh die Zeichen und lass dich inspirieren

- sei im Fluss und in der Leichtigkeit

- der Atem ist dein Tempomat

- dein Körper ist die Ladestation

- deine Emotionen sind deine Blinklichter

- dein Herz ist dein Motor und dein Navi

- Träume sind deine Wegweiser der Seele

 


Kommentare: 0